Fachgeschäfte

Gebäudesteuerung für gute Geschäfte.

Eine durchdachte Gebäudesteuerung ist für moderne Einzelhandelsgeschäfte unverzichtbar. Beleuchtung, Raumklima, Beschallung und natürlich Einbruchschutz – kurz alles, was den Aufenthalt im Geschäft angenehmer und sicherer macht, sollte bei der Installation bedacht werden.

Beleuchtung

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Kaufanreiz durch eine gute Ausleuchtung erhöht werden kann. Dies gilt besonders für Sortimente wie Textilien oder Möbel, die sich mit atmosphärischem Licht besonders attraktiv in Szene setzen lassen. Über eine Lichtsteuerung können hier verschiedene Szenarien programmiert werden, um die Lichtverteilung situationsbedingt anzupassen.

Musikalische und visuelle Beschallung

Eine durchdachte Beschallungsanlage kommt in guten Fachgeschäften oder Fachmärkten dann zum Einsatz, wenn es darum geht, den Kunden mit Hintergrundmusik in Kauflaune zu versetzen oder über Durchsagen auf aktuelle Angebote aufmerksam zu machen. Eine zentral angelegte Audio- und Videoanlage vereinfacht dabei die Steuerung. Darüber hinaus können Kunden und Mitarbeiter im Notfall über die Beschallungsanlage mit Instruktionen versorgt werden.

Gutes Raumklima für die Kunden

Ein angenehmes Raumklima gehört zu einem positiven Einkaufserlebnis. Niemand möchte beim Shoppen schwitzen oder frieren, schon gar nicht bei der Anprobe von Textilien. Hier helfen Belüftungsprogramme und Temperaturfühler in einer technisch durchdachten Anlage mit Möglichkeit der Programmierung. 

Diebstahl und Einbruch verhindern

Um die Inventurdifferenzen durch Diebstähle am Jahresende in Grenzen zu halten, kann mit einer modernen Videoüberwachungsanlage im Verkaufsraum und Präsenzmeldern (Bewegungsmelder) in anderen Räumen gearbeitet werden. Im Rahmen der Haussteuerung gibt es viele weitere Möglichkeiten von elektrotechnischen Sicherheitssystemen, die Einbruch, Sabotage oder Vandalismus verhindern helfen.