Krankenhäuser

Mehr Effizienz für das Gesundheitswesen.

Angesichts des hohen Kostendrucks muss in Krankenhäusern effizient und ökonomisch gedacht werden. Gleichzeitig gilt es, die Patientenversorgung auf einem möglichst hohen Niveau sicherzustellen. Helfen kann dabei die moderne Steuerungs- und Kommunikationstechnik, vor allem in folgenden Bereichen:

  • Automaten für Telefon- und Parkplatzgebühren
  • Sprachübermittlungen und Rufsysteme (LAN, Wireless LAN, DECT)
  • digitalisierte Patientenakten
  • Patienten-Überwachungssysteme (Monitoring)
  • Alarm- und Sicherheitssysteme
  • Systeme für Klimatisierung und Heizung
  • Netzwerke für Computer und Technik (LAN, WAN, Wireless LAN)
  • Multimedia in allen Räumen (TV/Video on Demand, Kommunikation, Internet) 

Moderne Endgeräte wie Tablet oder Laptop helfen im modernen Krankenhaus bei Visite und Diagnose. Alle Geräte sind miteinander vernetzt, so dass Ärzte auch außerhalb des Krankenhauses auf bestimmte Daten zugreifen können.

Wichtige Funktionen

Wichtige Funktionen der Haussteuerung kann der Patient selbst bedienen, ohne kostenintensives Pflegepersonal in Anspruch nehmen zu müssen, wie z.B. die Klimatisierung im Zimmer, das Herunterfahren der Jalousien oder die Steuerung des Krankenbettes. 

Auch in punkto Patientenkomfort ist die moderne Kommunikationstechnik aus dem Krankenhausleben nicht mehr wegzudenken. So gehören neben der Notruffunktion im Zimmer mittlerweile auch TV und Internet in den meisten Einrichtungen zum Standard.